Tag 8 ohne den Verein …

Ihr Lieben!
Das Wochenende habe ich mal ausgelassen. Irgendwann muß ja auch mal sportfrei sein 🙂

Aber heute Abend geht es wieder los!
Mich bewegt die jetzige Situation (wer mehr wissen möchte, darf mir gern auf FB folgen) so sehr, daß Sport ein MUSS ist, um den Kopf mal wieder freizubekommen.

Ich habe gerade einen einstündigen Spaziergang um die Teiche hinter mir und werde mich jetzt gleich zum Yoga umziehen. Eigentlich wollte ich Euch heute über Zoom zum mitmachen animieren, aber Zoom will mich heute nicht, wahrscheinlich wollen sich einfach alle online treffen.

Ich mache heute nocheinmal die erste Serie, also die Vorbeugen und zwar vollständig, so daß wir sie dann demnächst auch gemeinsam turnen können. Ich nutze also die Zeit zum Üben.

Wenn ich mich noch aufraffen kann, dann werde ich hinterher noch ein wenig Step dran hängen. Ein ganz normaler Montag also. Mal sehen, ob das klappt.

Ich hoffe, es sind auch wieder einige von Euch dabei?! Möglichkeiten im Netz nach Vorturnern zu suchen gibt es ja genug. Ich bin einfach mal hier Euer Kontrollmechanismus und Euer schlechtes Gewissen!
Und nicht vergessen, für Langhantel-Tätigkeiten gibt es Kreuze, und zwar nicht nur am Dienstag und Donnerstag!

Wir lesen uns später!
Sportliche Grüße,
Rebecca

8 Gedanken zu „Tag 8 ohne den Verein …“

  1. Ihr Lieben, meine neue Form des Bauchmuskeltrainings heißt Husten. Ich habe Bronchitis und liege meistens im Bett. Morgen sind Kalle und ich aber zum Sporteln verabredet. Mal schauen, was so geht.
    Ich vermisse euch alle!

  2. 19:10 Uhr: Yoga geschafft. Allein 70 Minuten. In der Gruppe dauert es aber natürlich länger. Ich plane schon das neue Programm 🙂
    Und jetzt versuche ich mal so einen Step-Link von Paula.
    Bis später,
    Rebecca

      1. Gerade habe ich mir deinen Link angeschaut! Toll…! Ich werde auch mal ein bisschen Steppen, heute Abend! Heute Morgen war wieder Yoga dran, 2. Serie. Herrlich, dass das Netz jede Menge Anregungen parat hält.
        Für das Langhanteltraining muss ich mir noch einige Ideen im Internet suchen. Donnerstag will ich damit loslegen, mindestens ups & downs.
        Und ganz lieben Dank Rebecca, dass du täglich motivierst, nix mit Verdrängen…super!
        Also bis bald…

  3. Liebe Rebecca, ich hab ein paar Tage nix geschafft ausser radfahren und „Quatschyoga“ mit dem Kind. Wollte ja auch schon vorschlagen via Zoom zusammen zu üben, nutzen das zum arbeiten und es klappt ganz prima. Wäre toll ein paar Yogis so mal wiederzusehen! Luise

Schreibe einen Kommentar